Gartenarbeiten im:

   Januar
   Februar
   März
  
April
  
Mai
  
Juni
  
Juli
  
August
  
September
  
Oktober
  
November
  
Dezember

Gartenpflege
Gartengestaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

© Anna Popkova - Fotolia.com  Lexikon Garten - Pflanzen im Garten, Pflege Planung und Gestaltung des Gartens

 




 

 
Gartenarbeiten im Mai


Der Mai ist in unseren Breiten häufig der erste Monat des Jahres, wo man als Hobbygärtner so langsam den größten Teil der Freizeit aus der Wohnung in den Garten verlagern kann. Bei entsprechender Witterung erstrahlt der Garten jetzt in saftigem Grün und einem Meer aus bunten Farben. An jeder Ecke blüht es. Herrlich!
 

Bäume & Sträucher, Rasen, Rosen, Gemüse & Kräuter, Blumen
 

Bäume und Sträucher
 

Bereits neu gepflanzte Gewächse, auch Kübelpflanzen, sollten jetzt im Auge behalten werden. Wenn sich erste neue Triebe zeigen, ist auf eine großzügige Bewässerung zu achten. Wenn noch nicht geschehen, sollten Rankgerüste und Pergolen überprüft werden.

 

Für einige der im Frühjahr blühenden Sträucher wie Flieder, Forsythie oder Spierstrauch steht jetzt der Schnitt an. Nur so können neue kräftige Zweige wachsen. Sträucher wie Buchsbaum, Stechpalme, Eibe oder Lorbeer können zur optischen Gestaltung auch einen Formschnitt erhalten. Hierzu werden natürlich die entsprechenden Gartengeräte benötigt. Idealerweise kommen Astschere und für den Formschnitt eine Heckenschere zum Einsatz. Um sich diese Gartenarbeit etwas zu erleichtern, ist es sinnvoll, vor dem Schnitt eine Plane unter Sträuchern und Hecken auszulegen. So erspart man sich hinterher das lästige Aufsammeln der angeschnittenen Pflanzenteile.

 

Rasen
 

Die Rasenpflege umfasst jetzt in erster Linie das Mähen, das Jäten und das regelmäßige Bewässern. Das Rasen mähen sollte jetzt mindestens 1 x wöchentlich erfolgen. Das Schnittgut sollten Sie idealerweise kompostieren. © jean luc bohin - Fotolia.com
Wer statt eines kurz geschnittenen Rasens lieber eine bunte Wiese in seinem Garten haben möchte, kann sich das Mähen ersparen. In jedem Fall sollte auch ein regelmäßiges Düngen mit Stickstoff nicht vergessen werden. Auf schadhafte Stellen kann jetzt noch einmal eine
Aussaat von Rasensamen erfolgen.

 

Rosen
 

Bei den Rosen sollten welke Blüten abgeschnitten werden und die Blätter sollten eine Behandlung mit einem Pilz- und Schädlingsbekämpfungsmittel erhalten. Lockern Sie den Boden durch regelmäßiges Hacken und halten Sie Unkraut fern. Bei trockener Witterung das Gießen nicht vergessen.

 

 

 
Gemüse & Kräuter
 

Spätestens jetzt kann alles ausgesät und gepflanzt werden, was im Gemüsegarten und im Kräutergarten wachsen soll. Zu dicht gewachsene Gemüsepflanzen sollten jetzt vereinzelt werden und die im Gewächshaus angezogenen Pflanzen können jetzt ins Freie umziehen. Frühbeete können jetzt entfernt oder geöffnet werden. Bohnen, Salat und auch Spinat sollten jetzt auch gepflanzt werden.

 

Blumen
 

Viele Blumen stehen jetzt in voller Blüte. Entfernen Sie regelmäßig verwelkte Blüten und vergessen Sie das Gießen nicht. Einjährige Sommerblumen können jetzt noch gepflanzt werden und mehrjährige Pflanzen können ausgesät werden.