Gartenarbeiten im:

   Januar
   Februar
   März
  
April
  
Mai
  
Juni
  
Juli
  
August
  
September
  
Oktober
  
November
  
Dezember

Gartenpflege
Gartengestaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

© Anna Popkova - Fotolia.com  Lexikon Garten - Pflanzen im Garten, Pflege Planung und Gestaltung des Gartens

 



© Einar Bog - Fotolia.com


Gartenarbeiten im Januar

Rasen, Bäume und Sträucher, Gewächshaus, Blumen

Der Monat Januar ist für den Hobbygärtner einer der ruhigsten Monate. Er kann genutzt werden, um sich über die bevorstehenden Pflanzungen Gedanken zu machen oder anstehende Veränderungen und Umbauten im Garten zu planen. Gartenarbeiten sollten nur bei sonnigem, mildem Wetter durchgeführt werden.


Rasen

Sollte der Rasen bereits im Herbst von Laub und anderen Pflanzenresten befreit worden sein, ist im Januar hier nichts weiter zu tun.
 

Bäume / Sträucher

 

 
Wenn keine Frostgefahr besteht und der Boden nicht aufgeweicht ist, kann bereits im Januar bei milder Witterung gepflanzt werden. Frisch gepflanzte Bäume und Sträucher sollten gestützt werden. Achten Sie beim Setzen der Stütze darauf, die Wurzeln nicht zu verletzen.

Tipp: Wenn noch Schnee liegt, befreien Sie die Äste immergrüner Gewächse davon. So verhindern Sie ein eventuelles Brechen von Zweigen oder Ästen.


Gewächshaus

Hier sollte alles für die bevorstehenden Pflanzungen vorbereitet werden, damit es bei passender Witterung auch gleich losgehen kann. Reinigen Sie Töpfe und Pflanzschalen gründlich. Dies kann zum gründlichen desinfizieren mit einer Mischung aus Bleichlauge und Wasser erfolgen.
Zwiebeln und Samen der Pflanzen, die im
Gewächshaus herangezogen werden sollen, können jetzt bereits bestellt oder gekauft werden.  Bei entsprechender Witterung kann auch bereits mit der Aussaat begonnen werden. Sobald die jungen Triebe zwei echte Blätter besitzen, sollten sie pikiert werden. So können sie sich optimal entwickeln.

 

 
Gartenhaus

Auch das Garten- oder Gerätehaus kann im Januar etwas Pflege erhalten. Eine Grundreinigung ist vielleicht mal fällig oder die Gartengeräte könnten mal wieder weggeräumt und sortiert werden. Bei Bedarf kann man bei mildem Wetter bei Holzhäusern auch den Witterungsschutz erneuern und kleine Reparaturen lassen sich jetzt auch erledigen.

Ein Gartenhaus verschönert nicht nur Ihren Garten, sondern ist auch sehr praktisch und dient als Unterstellplatz für Ihre Gartengeräte. Viele Hersteller bieten Ihnen eine riesige Auswahl unterschiedlicher  Gartenhäuser in unterschiedlichen Größen und Wandstärken an. Überzeugen Sie sich selber von der guten Qualität und den guten Preisen.